FV 1911 PLOCHINGEN SAISON 2017/2018 - Vorschau:

 

Do 28.09.17 Kreisliga A/1

TSV Wendlingen - FV Plochingen - Beginn: 19:00 Uhr

So 01.10,17 Kreisliga B/2

FV Plochingen II - Türk. FC köngen - Beginn: 13:00 Uhr

Kreisliga A/1

FV Plochingen - TSV Baltmannsweiler - Beginn: 15:00 Uhr

                    

Bestes Licht für den FV Plochingen auf dem Pfostenberg

 

Netze BW sanierte die 40 Jahre alte Sportplatzbeleuchtung mit den neuesten LED-Leuchten.

 

Am Montag 24.07.2017 trafen sich Bürgermeister Frank Buß, Vereinsvorstand Uwe Neußendorfer vom Fußballverein FV 1911 Plochingen e.V. und ENBW Kommunalberater Harald Zimmermann auf dem Sportgelände Pfostenberg, um die von der Netzte BW GmbH sanierte Flutlichtanlage offiziell in Betrieb zu nehmen.

 

„Das Angebot der Netzte BW hat uns überzeugt“, erläuterte Vereinsvorsitzender Neußendorfer. „Statt teuer die gesamte Flutlichtanlage abzubauen und neu zu errichten, hat sie uns eine kostengünstige Sanierung angeboten, kombiniert mit modernster LED-Technik für die Strahler. Diese attraktive Lösung ist für den Verein gut realisierbar, insbesondere auch dank der großzügigen Sponsoren, die Dreiviertel unserer Kosten übernommen haben.“ Ein Spender der nicht genannten werden wollte spendete einen 5stelligen Betrag, ein erklecklicher Betrag kaum auch von TAXI JANNIS und „LEO‘s Red Bull Pub“. Vielen Dank für die großzügige Unterstützung.

 

Auch Bürgermeister Frank Buß ist begeistert: „Die Sanierung der Flutlichtanlage kann die Stadt Plochingen guten Gewissens unterstützen, denn hier wurde mit kleinstmöglichem Aufwand ein betriebssicherer Zustand hergestellt. Gleichzeitig wird mit den neuen Leuchten nachhaltig effiziente LED-Technik eingesetzt, die zukünftig Kosten spart und die Umwelt schont.“

 

Harald Zimmermann ergänzt: „Mit den modernen LED-Leuchten erreichen wir eine deutlich hellere und gleichmäßigere Ausleuchtung des Platzes und sparen dabei noch rund 50% der eingesetzten Energie ein. Zudem sind jetzt alle Vorgaben des wfv für einen uneingeschränkten Spielbetrieb erfüllt.“

 

Die neue Ausleuchtung wurde gemäß der DIN EN 12193 für Sportanlagen der Kategorie Wettkampfniveau Klasse III (beinhaltet Spiele bis zur Oberliga) ausgeführt mit einer Beleuchtungsstärke von 75 Lux und einer Gleichmäßigkeit von 0,5. Eingesetzt wurden acht LED Strahler Typ Floodlight 20 maxi der Firma Siteco.

 

Bei so guter Beleuchtung strahlen nun die glücklichen Fußballspieler des FVP bei ihrem Abendtraining mit den neuen Leuchten um die Wette.

                            

Bürgermeister Frank Buß, Uwe Neußendorfer 1. Vorsitzender des FV, Harald Zimmermann Komunalberater EnBW und als Vertreter der Sponsoren TAXI Jannis. Bei der Übergabe der Dokumentation der neuen Anlage

                                              

 

Der Vorverkauf hat begonnen.

34. DREIKÖNIGS-Skatturnier 2017

Alle Tische waren belegt - SUPER -

                            

Neulinge rockten den Berg!

Auch das 34. Drei-Königs-Skatturnier des FV 1911 Plochingen wurde wieder von Otto Müller und Uwe Neussendorfer pünktlich eröffnet und sachkundig und mit Witz geleitet. 32 Teilnehmer fanden den Weg auf den Pfostenberg, was in den letzten 10 Jahren eine Rekordbeteiligung bedeutete. Auch die Frauenquote war dieses Jahr rekordverdächtig, denn mit Ursula Wittenmayer, Anette Hees und Conni Feucht nahmen es gleich drei Frauen mit dem "starken" Geschlecht auf und platzierten sich am Ende achtbar. Leider hat es für die vorderen Ränge dieses Jahr noch nicht gereicht. Trotzdem wurde ihre Teilnahme mit einem kleinen Geschenk belohnt.
Bei seiner ersten Teilnahme konnte Günter Bischof nicht nur den Preis für die beste Serie in Runde zwei einstreichen, sondern landete am Ende mit 2650 Punkten auf dem 1. Platz und konnte das Preisgeld für den Sieger in Empfang nehmen. Mit Marc Winterling landete ein weiterer Neuling in den vorderen Rängen und sichert sich am Ende mit 2293 Punkten den 4. Platz. Aber auch die etablierten Spieler zeigten, dass auch weiterhin mit ihnen zu rechnen ist. So erspielte sich Harald Läutzins, der auch beim Turnier zusätzlich in kritischen Spielsituationen als Schiedsrichter fungierte, den 2. Platz mit 2471 Punkten. "FV-Legende" Hans-Peter Maier gelang auf Anhieb Platz 3 mit 2343 Punkten. Auch Markus Diller stellte sich nach langer Abstinenz endlich wieder einmal der Konkurrenz und zeigte sich am Ende mit 2154 Punkten und Platz 5 nicht unzufrieden. Markus Kucher schaffte es bei seiner zweiten Teilnahme erneut ins Preisgeldranking und belegte mit 2148 Punkten den 6. Platz in der Tabelle. Rudolf Pollak sicherte sich zwar mit der Tageshöchstpunktzahl von 1559 Punkten den Preis für die 2. Serie, doch mit einer durchwachsenen 1. Serie reichte es nicht nach ganz Vorne. Einer muss ja der Letzte sein und dieses Mal erwischte es Günther Wittenmayer, der einen Ring Schwarzwurst und ein Skatblatt zum üben überreicht bekam. Hoffentlich lässt er sich nicht entmutigen, übt fleißig und stellt sich auch nächstes Jahr der Konkurrenz.
Bei der Siegerehrung sprachen die Veranstalter den Spielern ein großes Lob aus, denn auch dieses Jahr lief alles wieder in fairem Rahmen über die Bühne und bei allem Siegeswillen Stand der Spaß am Skatspiel und die Geselligkeit im Vordergrund. Alle Beteiligten bekundeten ihr Vergnügen am FV-Skatturnier und schon jetzt ist die Vorfreude auf das nächste Jahr groß.

                      

Die Sieger des diesjährigen Skatturnieres

                                  

 

                                         

 

                                          

 

Die Jubilare des FV 1911 Plochingen im Jahr 2017

Der 1. Vorsitzende des FV 1911 Plochingen im Kreise der Jubilare: Timo Graf, Giuseppe Cassandro, Darko Cvijanovic.

Eine Wildschweinrotte suchte den Sportplatz auf dem Pfostenberg heim!

Pfostenbergfest 2013



Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am: 21 Sep 2017

Meins und Vogel GmbH


Werbung

Der FV Plochingen

sucht Sponsoren

 

Haben wir

Ihr Interesse geweckt?

 

dann melden sich

unter folgenden Kontaktdaten

 

Marketing/Sponsoring


Christian Mirbauer
Mobil: 0172/7655712
E-Mail: c.mirbauer@gmx.de